Intraoperative MR-Bildgebung

Mehr Entscheidungssicherheit durch fundierte Informationen

Brainlab bietet vielseitige Integrationsmöglichkeiten für die Sofortkontrolle bei Tumorresektionen mittels intraoperativer MR-Bildgebung (iMRI).

Intraoperative MRT-Integration von Brainlab
Neuronavigationssoftware mit intraoperativen MR-Daten

SOFORTIGE RESEKTIONSKONTROLLE

Brainlab iMRI kombiniert die intraoperative MR-Bildgebung mit der chirurgischen Planung und der deckenmontierten Navigation. Somit können intraoperative Daten umfassend während des Eingriffs für die klinische Entscheidungsfindung verwendet werden. Brainlab bietet seinen Kunden variable OP-Gestaltungsmöglichkeiten bei der vollständigen Integration von MR-Bildgebung und OP-Tischen verschiedener Hersteller. Krankenhäuser profitieren dabei von maximaler Flexibilität, einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis und effizienten Arbeitsabläufen, bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Systemintegrität.

  • Ideal für komplexe kraniale Eingriffe
  • Hohe Präzision durch die automatische Bildregistrierung
  • Integrierte MR-Kopfspule
Genauigkeitskontrolle nach Entfernen der automatischen Bildregistrierungs-Matrix

Automatische Bildregistrierung

Die Automatische Bildregistrierung von Brainlab ist die entscheidende Technologie für eine nahtlose Aktualisierung der Bilddaten für eine von Anfang bis Ende hochpräzise chirurgische Navigation. Durch optimierte Arbeitsabläufe werden mit dieser Technologie intraoperativ aufgenommene Bilder zur chirurgischen Navigation hinzugefügt, während gleichzeitig präoperative Chirurgie-Pläne erhalten bleiben.

  • Integrierte Datenübertragung
  • Automatische Marker-Erkennung
  • Präzise und schnelle Bildregistrierung
  • Optimierte Navigation mit aktuellen Bildern
  • Zugang zu anatomischen Landmarken nicht erforderlich
Buzz mit angedocktem iPod® und mit dem DICOM Viewer angezeigte prä- und intraoperative Daten

Die nächste Generation der OP-Integration

Buzz®™ ist der zentrale OP-Informationshub, der neueste Technologie mit modernem Design kombiniert. Sein Herzstück ist ein großes 42-Zoll-Display mit Multi-Touch-Schnittstelle und exzellenter Bildqualität in Full HD. Das IP-basierte System ermöglicht den Anschluss zahlreicher Videoquellen und das Routing von Inhalten auf mehreren Displays.

  • Schneller und einfacher Zugriff auf medizinische Bilddaten
  • Schnelle und direkte Interaktion mit DICOM-Bildern
  • Vollständig software- und webbasierte HD-Video-Routing-, Streaming-, Aufnahme- und Screenshot-Optionen
  • Befehls- und Kontrollfunktionen für Arbeitsabläufe und Geräte im OP
  • Nahtlose Integration mit der Navigation von Brainlab
  • Flexible Systemkonfigurationen für individuelle OP-Anforderungen
Beispiel-Grundriss

Kundenberatung

Die ausgefeilte Technologie und das hohe Maß an Integration, die Brainlab iMRI einzigartig machen, erfordern detaillierte Vorbereitungen und eine präzise Organisation. Experten von Brainlab bieten Kunden ein umfassendes Paket aus Beratung, Planung, Installationen und Schulungen für eine reibungslose und professionelle Umsetzung.

  • Beratung zu Arbeitsabläufen
  • Machbarkeitsstudie
  • Projektmanagement
  • Konformitätsprüfung