Product Overview Main Image

Neurochirurgie-Produkte

Als Brainlab im Jahr 1989 erstmals seine Neurochirurgie-Software einführte, galten Neurochirurgen, die bildgestützte Software verwendeten, als nicht besonders kompetent. Heute gilt der Einsatz chirurgischer Navigationssoftware als bewährtes Verfahren und bietet Chirurgen ein zuverlässiges, unerlässliches Tool bei den täglichen Eingriffen. Brainlab ist stolz darauf, die neurochirurgische Präzision vorangetrieben und weiter entwickelt zu haben.

Seit der Markteinführung des ersten mausgesteuerten, menügeführten Software-Programms für chirurgische Planung und Navigation hat Brainlab zahlreiche Innovationen im Bereich Neurochirurgie hervorgebracht. In enger Zusammenarbeit mit Tausenden von Kunden in über 100 Ländern sind Innovationen wie CT-/MR-Fusion, passive Marker, Touchscreen-Displays und Laser-Oberflächenregistrierung entstanden, die heute alle zur Standardversorgung gehören.

Ein Ergebnis dieser kontinuierlichen Entwicklung neuer Technologien ist laut US News & World Report der Einsatz der chirurgischen Navigationstechnologie von Brainlab in acht von zehn führenden US-amerikanischen Krankenhäusern für Neurologie und Neurochirurgie.

Die kraniale Software von Brainlab wurde sowohl für Routine-, als auch für komplexe chirurgische Eingriffe entwickelt und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche und automatisierte Arbeitsabläufe. Die innovativen Elements-Applikationen unterstützen Chirurgen darin, Patientendaten während der präoperativen Planung – und sogar während des chirurgischen Eingriffs – optimal zu nutzen. Plattformen wie Curve® Navigation, Kick®, der mobile Bildgebungsroboter Loop-X* und Buzz® Digital O.R. optimieren chirurgische Eingriffe und werden zu einem integralen Bestandteil des klinischen OP-Alltags. 

*Produkte sind kommerziell noch nicht verfügbar