Product Overview Main Image

Neurochirurgie-Produkte

Als Brainlab im Jahr 1989 erstmals seine Neurochirurgie-Software einführte, galten Neurochirurg:innen, die bildgestützte Software verwendeten, als nicht besonders kompetent. Heute gilt der Einsatz chirurgischer Navigationssoftware als bewährtes Verfahren und bietet Chirurg:innen ein zuverlässiges, unerlässliches Tool bei den täglichen Eingriffen. Brainlab ist stolz darauf, die neurochirurgische Präzision vorangetrieben und weiter entwickelt zu haben.

Seit der Markteinführung des ersten mausgesteuerten, menügeführten Software-Programms für chirurgische Planung und Navigation hat Brainlab zahlreiche Innovationen im Bereich Neurochirurgie hervorgebracht. In enger Zusammenarbeit mit Tausenden von Kund:innen in über 100 Ländern sind Innovationen wie CT-/MR-Fusion, passive Marker, Touchscreen-Displays und Laser-Oberflächenregistrierung entstanden, die heute alle zur Standardversorgung gehören.

Ein Ergebnis dieser kontinuierlichen Entwicklung neuer Technologien ist laut US News & World Report der Einsatz der chirurgischen Navigationstechnologie von Brainlab in acht von zehn führenden US-amerikanischen Krankenhäusern für Neurologie und Neurochirurgie.

Die kraniale Software von Brainlab wurde sowohl für Routine-, als auch für komplexe chirurgische Eingriffe entwickelt und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche und automatisierte Arbeitsabläufe. Die innovativen Elements-Applikationen unterstützen Chirurg:innen darin, Patientendaten während der präoperativen Planung – und sogar während des chirurgischen Eingriffs – optimal zu nutzen. Plattformen wie Curve® Navigation, Kick®, der mobile Bildgebungsroboter Loop-X und Buzz Digital O.R. optimieren chirurgische Eingriffe und werden zu einem integralen Bestandteil des klinischen OP-Alltags.