Navigationssoftware für Hüftendoprothetik

Softwaregestützte Hüftoperationen

Die Hüftnavigationssoftware von Brainlab unterstützt Orthopäden bei der präzisen Positionierung von Implantaten sowie bei Beinlängen- und Offset-Messungen.

Softwaregestützte Hüftchirurgie von Brainlab
Einfache Registrierung für Hüftendoprothesen-OPs

FLEXIBLES SETUP FÜR VERSCHIEDENE ZUGÄNGE

Die Fehlpositionierung von Implantaten ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Gelenkdislokationen, eingeschränkte Bewegungsabläufe, verfrühte Abnutzungen der Implantate oder Beinlängenunterschiede¹,². Durch den Einsatz von softwaregestützter Chirurgie erhalten Chirurgen zusätzliche Informationen für alle chirurgischen Ansätze, wodurch diese Fehlpositionierungen vermieden werden können.

Die Hüftnavigationssoftware von Brainlab eignet sich perfekt für diverse chirurgische Ansätze³.

  • Registrierung in 5 Schritten
  • Schnelle und einfache Registrierung in der Rücken- und Seitenlage
  • Bei Seitenlage des Patienten ist keine erneute Patientenpositionierung erforderlich
  • Inzisionsfreie Fixierung am Femur
Finale Überprüfung der Beinlänge und des Offsets mit der Software Hip 6.0 von Brainlab

BEINLÄNGEN- UND OFFSET-KORREKTUR

Die Beinlängen- und Offset-Kontrolle ist einer der entscheidenden Faktoren für eine erfolgreiche Hüft-Totalendoprothese. Die Software von Brainlab zur Beinlängen- und Offset-Kontrolle ist ein Messinstrument, mit dem diese Variablen sehr präzise und konsistent überprüft und angepasst werden können, ohne dabei den chirurgischen Ablauf zu ändern.

  • Nur zwei Registrierungsschritte erforderlich
  • Inzisionsfreie Femur-Referenzeinheit
  • Bei Seitenlage des Patienten keine erneute Patientenpositionierung erforderlich
  • Schneller und intuitiver Arbeitsablauf
  • Auch als Standalone-Applikation für Beinlängen- und Offset-Kontrolle verfügbar
Pfannennavigation in Echtzeit mit der Hüftsoftware von Brainlab

OPTIMIERTE PFANNENPOSITIONIERUNG

Die Hüftnavigationssoftware ermöglicht das präzise Einsetzen der Implantatkomponenten, was potenziell zu einer Senkung der Dislokationsrate und einer längeren Lebensdauer der Implantate führt.

Mit der Navigationssoftware für Hüftendoprothetik von Brainlab kann die Pfanne intuitiv mithilfe von Echtzeitwerten für Anteversions- und Inklinationswinkel eingesetzt werden.

  • Unterstützung bei der Auswahl der Implantatgröße
  • Wiederherstellung des natürlichen Gelenkmittelpunkts
  • Verifizierung der korrekten Implantatplatzierung
  • Einsetzen von Implantaten nach anatomischen Werten
Planung der Hüftpfanne mit der Navigationssoftware für Hüftendoprothetik von Brainlab

DOKUMENTATION UND KOMMUNIKATION

Die Navigation ermöglicht den Chirurgen, das bei der präoperativen Planung berechnete Ergebnis zu erzielen und dabei gleichzeitig intraoperativ einzugreifen.

Darüber hinaus können alle Daten und Ergebnisse für die Dokumentation und Kommunikation mit den Patienten exportiert werden.

  • Unkomplizierte und zuverlässige Dokumentation
  • Schneller Datenexport für die postoperative Verwendung
  • Einfache Verwendung der präoperativen Planungs- und intraoperativen Software-Berichte bei der Kommunikation mit Patienten und Kollegen
Universal-Pfanneneinschläger von Brainlab für minimal-invasive softwaregestützte Hüftchirurgie

UNIVERSELLE INSTRUMENTE

Mit den universellen Instrumenten von Brainlab können Orthopäden die Implantate während einer Hüft-Totalendoprothesen-OP schnell und präzise ausrichten.

  • Keine umständliche intraoperative Kalibrierung erforderlich
  • Implantatspezifische Einsätze zur Navigation der Hüftimplantate diverser Hersteller
  • Entwickelt für die Standard- und minimal-invasive Chirurgie

1

Callanan MC, Jarrett B, Bragdon CR, Zurakowski D, Rubash HE, Freiberg AA, Malchau H. The John Charnley Award: risk factors for cup malpositioning: quality improvement through a joint registry at a tertiary hospital.
Clin Orthop Relat Res, 2011, 469, 319-329

2

Dudda M, Gueleryuez A, Gautier E, Busato A, Roeder C. Risk factors for early dislocation after total hip arthroplasty: a matched case-control study.
J Orthop Surg (Hong Kong). 2010 Aug;18(2):179-83.

3

Davis ET, Baethis H, Mayman D, Wegner M, Schubert M, Gneiting S. A new registration method for imageless computer navigation in total hip arthroplasty: a cadaveric study [abstract].
CAOS International, 2012