Sunshine Act – Transparenz von Zuwendungen

Entsprechend aktueller französischer Richtlinien, dem sogenannten „Loi Bertrand“*, ist Brainlab dazu verpflichtet, seine finanziellen Beziehungen zu Einzelpersonen (z. B. Angehörige der Gesundheitsberufe) oder Institutionen (z. B. Krankenhäuser) des französischen Gesundheitssektors zu veröffentlichen. In diesem Kontext muss Brainlab auf seiner Website Informationen zu Vereinbarungen mit solchen Einzelpersonen oder Institutionen sowie Begünstigungen ab einem Wert von 10 EUR inkl. MwSt., die einer solchen Einzelperson oder Institution gewährt wurden, offen legen.

Gemäß §§ 34 und 35 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) haben betroffene Individuen das Recht, Zugang zu Daten zu erhalten, die von Brainlab im Rahmen des Loi Bertrand zu ihrer Person verarbeitet werden, sowie die Korrektur fehlerhafter Informationen zu veranlassen. Sollten Ihre persönlichen Daten daher auf dieser Website veröffentlicht worden sein und Fehler aufweisen, kontaktieren Sie uns bitte unter cnom.france@brainlab.com.

*Bertrand-Gesetz Nr. 2011-2012 vom 29. Dezember 2011 und Transparenzerlass Nr. 2013-414 vom 21. Mai 2013

Aufzeichnungszeitraum: 1. Januar 2012 bis 30. Juni 2013

etud
pmoral
profsan
PRG0001
PRG0002
PRG0003
PRG0004