Kundengeschichten

0
Digitale Operationssäle weltweit
0
Europa
0
Nordamerika
0
Südamerika
0
Asien-Pazifik
0
Afrika

Brainlab bietet seit 1998 integrierte und Hybrid-Operationssäle an. Seither haben wir die Planung und Umsetzung von mehr als 1000 Operationssälen unterstützt und verfügen entsprechend über große Fachkompetenz, mit der wir den Erfolg künftiger OP-Projekte, unabhängig von ihrer Größe, sicherstellen können.

Dank unserer langjährigen Erfahrung bei Planung und Realisierung digitaler OP-Säle weltweit sind wir Experten im Hinblick auf lokale und internationale Vorschriften und weltweiter Anforderungen. Wir haben fundierte Kenntnisse der klinischen Workflows, der optimalen Visualisierungslösungen für das OP-Team und der klinischen Software, z. B. zur Optimierung der Patientenbilder, Bildverarbeitung und chirurgischen Behandlungsplanung und Navigation. Die zukunftsweisenden Technologien von Brainlab sind alle softwarebasiert und benötigen daher keine Stellfläche im OP-Saal.

Unser engagiertes Projektberater-Team bietet Kunden ein maßgeschneidertes, optimales Konzept und richtet den Plan ganz nach den spezifischen Bedürfnissen des Krankenhauses aus.

Kundengeschichten

Thjis Schopmann, OP-Manager MST Enschede
Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie Jung-Stilling-Krankenhaus
Benjamin Haaske, IT-Systemadministrator Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität
Thjis Schopmann, OP-Manager MST Enschede
Thjis Schopmann, OP-Manager MST Enschede
Thjis Schopmann, OP-Manager MST Enschede

Wichtige Fakten

14
OPERATIONSSÄLE
4
KARDIO
1
Hybrid
4
3D
5
ALLGEMEINE OPERATIONSSÄLE
Brainlab_DigitalOR_MST_Enschede_895x500.jpg

Moderne digitale OP-Integration mit Fokus auf weniger Software-Schnittstellen

Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie Jung-Stilling-Krankenhaus
Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie Jung-Stilling-Krankenhaus
Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt der Neurochirurgie Jung-Stilling-Krankenhaus
170614_Prof_Braun_Patient_3D-1.jpg

Der Schwerpunkt liegt auf Zeitersparnis im OP durch prä- und intraoperative Planung. „Seit wir in unseren neuen digitalen Operationssälen Brainlab Produkte einsetzen, ist die allgemeine Downtime auf 15 % gesunken. Wir laden die Pläne präoperativ auf das PACS und innerhalb von Sekunden sind sie über Brainlab Node im OP verfügbar.“

Benjamin Haaske, IT-Systemadministrator Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität
Benjamin Haaske, IT-Systemadministrator Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität
Benjamin Haaske, IT-Systemadministrator Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität

Wichtige Fakten

32
OPERATIONSSÄLE
4
Hybrid
Universit-tsklinikum-M-nchen_Gro-hadern_Brainlab_integrated-O.R.png

Umfangreiche Digital O.R.-Integration mit Fokus auf reibungsloser IT-Integration