Mitarbeiter bei Brainlab

Rezeptionistin

Leonie

Lernen Sie unsere Rezeptionistin Leonie kennen, die seit 2012 wesentlich dazu beiträgt, dass alles in der Firmenzentrale von Brainlab glatt läuft. Hier erfahren Sie, was Leonie motiviert und wie es ihr tagtäglich gelingt, ihren Kollegen und Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

leonie_600x340
Wann hast du bei Brainlab angefangen?

Ich habe bei Brainlab im August 2012 angefangen.

Wie groß ist dein Team?

Wir sind zu zweit an der Rezeption, aber wir gehören zur Sales Coordination-Abteilung.

Wo bei Brainlab können wir dich finden?

Direkt am Eingang! Wir sind die ersten Gesichter, die unsere Kunden und Kollegen zu sehen bekommen, wenn sie durch die Eingangstür treten.

Was machst du in der Regel als Erstes, wenn du morgens bei der Arbeit ankommst?

Ich begrüße unser Sicherheitspersonal und erkundige mich, ob es in der Nacht irgendwelche Zwischenfälle gab. Dann überprüfe ich, ob die Systeme in der Demo Area funktionieren, und gönne mir hinterher meinen Morgenkaffee in der Küche. Ich fange schon zwischen 7:00 und 7:30 Uhr an, damit ich genügend Zeit habe, alles vorzubereiten, bevor die Rezeption dann offiziell um 8:00 Uhr öffnet.

An welchem Projekt arbeitest du gerade hauptsächlich?

Neben meinen Aufgaben an der Rezeption unterstütze ich zurzeit das Return Material Authorization (RMA)-Team bei Massen-Updates. Mein größtes Projekt ist allerdings unser Shuttle-Service von Brainlab. Ich organisiere die Verträge, den Zeitfahrplan, überprüfe die Rechnungen usw.

Wie sieht ein typischer Tag im Leben einer Rezeptionistin bei Brainlab aus?

Es gibt keinen typischen Tag! In der Regel ist immer etwas Interessantes geboten und wir müssen sehr gut im Multitasking sein. Ich freue mich immer, wenn ich meinen Kollegen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Welches war dein bisher spannendstes Projekt?

Mein spannendstes Projekt war bisher die Prozessoptimierung hinsichtlich Effizienz und Effektivität an der Rezeption. Jetzt können wir jederzeit allen Kollegen von Brainlab mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Darauf bin ich schon stolz.

Was gefällt dir an deinem Job am besten?

Am besten gefällt mir, dass ich unseren Kollegen und Kunden helfen kann und dabei ihren Dank erfahre.

Mit welchen Abteilungen hast du regelmäßig zu tun?

Wir unterstützen alle Abteilungen. Am meisten arbeiten wir mit Support, Sales, General Management und Accounting zusammen.

Was motiviert dich an deiner Arbeit am meisten?

Meine Kollegin Sara zu sehen und meine Kollegen glücklich zu machen!