Ingenieurwesen & Technik

Ein Großteil unserer Karrieremöglichkeiten fällt in den Bereich Ingenieurwesen & Technik. Research & Development (R&D) bildet das Herzstück von Brainlab und entwickelt unsere innovativen Produkte für das Gesundheitswesen. Die IT-Abteilung wiederum stellt sicher, dass unsere IT-Systeme voll funktionstüchtig und einsatzbereit für die Entwicklung unserer Produkte sind.

Offene Stellen

Unsere Motivation

Mit der Entwicklung von Medizinprodukten nehmen wir auch direkten Einfluss auf das Leben von Patient:innen. Deren Behandlungen zu verbessern und die Arbeit der Ärzt:innen zu erleichtern ist es, was uns jeden Tag aufs Neue antreibt.

Kompetenzbereiche

Research & Development (R&D)

R&D ist in Bereiche wie Surgery, Radiotherapy und Digital O.R. unterteilt und besteht aus ca. 700 Entwicklern am Hauptsitz in München. Diese Teams konzipieren und entwickeln unsere innovativen Technologien. Neben Software für Chirurgie und Radiotherapie entwickelt R&D auch Hardware-Komponenten für die erweiterte Funktionalität dieser Applikationen, wie chirurgische Navigationsplattformen, Systeme zur Positionierung und Überwachung der Patient:innen, intraoperative Bildgebung und robotische Geräte, Instrumente und vieles mehr.

Informationstechnologie

Die IT-Abteilung bietet als strategischer Partner hohen Mehrwert und sorgt für effiziente, erfolgreiche Geschäftsprozesse. Zu ihren Hauptaufgaben zählen innovative Spitzendienstleistungen und -lösungen in verschiedenen Bereichen, wie Unternehmensarchitektur und Kundenorientierung.

Usability & Design

Dieses Team bringt Form und Funktion in Einklang. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Benutzerinteraktion mit unseren Software- und Hardware-Produkten. Unser Ziel bei Brainlab ist es, benutzerfreundliche, intuitive Produkte zu entwickeln, die sich leicht in bestehende klinische Workflows integrieren lassen. Unser Usability & Design-Team vereint Usability Engineering, User Experience Design sowie zentrale Frontend-Softwareentwicklung für alle Brainlab Produkte.

Quality Management

Das Sicherstellen der höchstmöglichen Qualität unserer Produkte bei der Entwicklung sowie nach der Installation in Krankenhäusern weltweit ist von zentraler Bedeutung. Die Maßnahmen der Qualitätsmanagement-Abteilung wirken sich direkt auf die Patient:innen aus, um diesen sichere und effektive Behandlungen zu ermöglichen. In ihrer tagtäglichen Arbeit wendet QM gesetzliche Qualitätsanforderungen auf Prozesse und Richtlinien von Brainlab, z. B. für die Bereiche Produktentwicklung, Risikomanagement und Kundenbeschwerden, an.

Einstellungsverfahren

Wir möchten Ihnen als Bewerber:in die bestmögliche Erfahrung bei Brainlab bieten. Als potentielle künftige Führungskräfte, die uns weltweit vertreten, möchten wir Ihnen gleich zu Beginn zeigen, wie wichtig Sie für Brainlab sind. Das Einstellungsverfahren kann Telefoninterviews, Videointerviews und/oder persönliche Vorstellungsgespräche sowie weitere Bewerbungsrunden beinhalten, um herauszufinden, ob Sie die richtige Person für die Stelle bei Brainlab sind.

1. Einreichen der Bewerbung

Sehen Sie sich unsere offenen Stellen an und bewerben Sie sich online. Sie haben keine passende Stellenausschreibung gefunden? Melden Sie sich bei unserem Talent Pool an, damit wir für künftige offene Positionen auf Sie zukommen können.

2. Telefoninterview

Der erste Schritt ist ein Telefoninterview. In diesem Gespräch möchten wir etwas mehr über Sie erfahren und eventuelle Fragen Ihrerseits klären. Nach einem erfolgreichen ersten Gespräch kommen wir innerhalb von zwei Wochen auf Sie zurück, um die nächsten Schritte zu besprechen.

3. Kompetenzprüfung

Wenn die Stelle spezielle technische Qualifikationen erfordert, werden Sie vor oder nach dem Telefoninterview zu einer Kompetenzprüfung eingeladen. Je nach Position erhalten Sie von uns Testaufgaben, um Ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

4. Persönliches Vorstellungsgespräch

Wenn Sie die ersten Bewerbungsrunden erfolgreich absolviert haben, laden wir Sie zu einem persönlichen oder Video-Gespräch ein. Wir stellen Ihnen fachspezifische sowie technische Fragen und beantworten Ihre Fragen zur Stelle und zum Unternehmen.

5. Gespräch mit Führungskraft

Je nach Position laden wir Sie gegebenenfalls zu einem weiteren Gespräch mit einem Mitglied unseres Vorstands ein.

FAQ

Dieses Gespräch findet mit jemandem aus dem Team statt, für das Sie sich beworben haben. HR ist an dieser Stelle noch nicht beteiligt.

Die Unternehmenssprache von Brainlab ist Englisch, daher finden die Vorstellungsgespräche in der Regel auf Englisch statt. Sollten alle Teilnehmer Deutsch sprechen, kann ein Vorstellungsgespräch aber auch auf Deutsch durchgeführt werden.

Ja, das ist möglich. Wir empfehlen Ihnen, sich zunächst auf die von Ihnen präferierte Stelle zu bewerben und uns in Ihrem Anschreiben darüber zu informieren, dass Sie sich auch für andere Stellen interessieren. Wir sichten stets alle Bewerbungen und informieren Sie über eine andere Stelle, sollte diese besser für Sie geeignet sein.

Prinzipiell ja. Jede Absage bezieht sich lediglich auf die konkrete Stelle und nicht auf den Kandidaten selbst.

Ein Telefoninterview dauert in der Regel 30 Minuten. Persönliche Vorstellungsgespräche können zwischen eineinhalb und drei Stunden dauern, je nach Position.

Die Bewerbungskandidaten sind für die Beantragung des Arbeitsvisums verantwortlich. Wir stellen Ihnen jedoch gerne die benötigten Dokumente und Informationen zur Verfügung. Klicken Sie hier, um mehr über das Visumverfahren zu erfahren.

Unsere Unternehmenswerte

Was macht die Unternehmenskultur
und -philosophie von Brainlab aus? Und wie wirkt sich diese auf die tägliche Arbeit und die Entwicklung innovativer Medizinprodukte aus?

Entdecken Sie mehr 
Wir sind Brainlab

Sie möchten wissen, wie es ist, Teil von Brainlab zu sein? Hier erfahren Sie, was Brainlab zu einem attraktiven Arbeitgeber macht, der eine sinnstiftende Tätigkeit mit persönlichen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten vereint.

Entdecken Sie mehr 
Über Brainlab

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Brainlab, unsere Produkte und News, unsere Social Media-Kanäle und das Brainlab Journal.

Entdecken Sie mehr