Newsroom

Brainlab Culture Program: Kunstausstellung „I Can’t Breathe“

7. Oktober 2022

Mit dem Brainlab Culture Programm nehmen wir als Brainlab unsere gesellschaftliche Verantwortung auch im Bereich Kunst und Kultur wahr – und initiieren kreative Projekte mit Persönlichkeiten und Institutionen der Kunst- und Kulturszene. Zielsetzung ist die Förderung kultureller Projekte, die Betrachter oder Zuhörer zur Reflexion anregen, und auch immer wieder mal aus der eigenen Komfortzone herauslocken.

Vom 01. Oktober 2022 bis zum 28. Februar 2023 findet im Rahmen des Brainlab Culture Program die Ausstellung „I Can’t Breathe“ in der Brainlab Unternehmenszentrale statt. Der Besuch ist jeden Freitag mit einem Zeitfensterticket unter Voranmeldung möglich, der Eintritt ist frei.

„I Can’t Breathe“ ist Synonym für physische Gewalt, die die Möglichkeit zu atmen und somit zu leben, verwehrt. Bei der Reflexion über die Lebensumstände der afrikanisch-stämmigen Bevölkerung geht es um Raum: Den Raum zur persönlichen Entfaltung und zum Atmen, buchstäblich und im übertragenen Sinne, den Zugang zu Ressourcen, aber auch den Raum, den diese Künstler:innen in der Kunstgeschichte und dem Kunstmarkt einnehmen.

Kunstschaffenden aus Afrika und der afrikanischen Diaspora wird in dieser Ausstellung der Raum geboten, um Gewalterfahrungen von der Zeit der Sklaverei über Bürgerkriege bis heute zu verarbeiten und, um in Form idealisierter Alltagszenen die Sehnsüchte einer vollständigen gesellschaftlichen Gleichstellung zu artikulieren. Ein wichtiges Segment der Sammlung stellen Werke mit feministischer Konnotation dar.

Mehr Informationen über das Brainlab Culture Program und Anmeldung zur Ausstellung: (Brainlab Culture Program (brainlab-culture-program.com) )