Newsroom

Erfolgreiche erste Behandlung mit Versa HD™ und vollständig integriertem ExacTrac

19. März 2015

VEREINFACHTER ARBEITSABLAUF UND KLINISCHE EFFIZIENZ DURCH KOMBINIERTE LÖSUNG

Brainlab hat die erfolgreiche Behandlung von Patienten mit einer vollständig integrierten Radioonkologielösung verkündet, welche die leistungsstarke ExacTrac X-Ray-Patientenpositionierung mit der Bestrahlungspräzision von Elekta Versa HD™ kombiniert.

Der reibungslose Workflow der beiden Systeme wird am Universitätsklinikum der Ludwig-Maximilian-Universität in München, welches zu den fünf besten medizinischen Institutionen in Europa zählt, im klinischen Alltag eingesetzt. Bisher hat die Klinik 12 Patienten mit verschiedenen Indikationen behandelt und möchte ihr ExacTrac-/Versa-HD-Programm weiter ausdehnen.

Die integrierte ExacTrac-/Versa-HD-Lösung wird in der rahmenlosen stereotaktischen Radiochirurgie (SRS) und der stereotaktischen Strahlentherapie (SBRT) verwendet und führt zu einer optimierten Patientenpositionierung und einer höheren Behandlungsgenauigkeit.

Medizinische Einrichtungen, die ihre Ressourcen maximieren und erweiterte Therapien mit mehreren unterschiedlichen Linearbeschleunigern anbieten möchten, können das SRS- und SBRT-Spektrum durch die Integration von Elekta Versa HD und ExacTrac erweitern.

Klicken Sie hier, um mehr über ExacTrac und die Integration mit Linearbeschleunigern zu erfahren.