Newsroom

Exactrac Igrt auf Elekta-Linearbeschleuniger. Besuchen Sie uns auf der Estro 2014

12. Februar 2014

Feiern Sie mit uns die erste automatische Integration von Brainlab ExacTrac® X-Ray auf einem Elekta-Linearbeschleuniger. Der vollständig integrierte ExacTrac-Workflow mit Elekta VersaHD™ wird in der Universitätsklinik für Strahlentherapie am AKH in Wien präsentiert.

„Wir verwenden ExacTrac schon seit vielen Jahren und es war von Anfang an eines unserer Lieblingssysteme. Alle Berufsgruppen, einschließlich Strahlentherapeuten, Medizinphysikern und Radioonkologen, arbeiten sehr gerne damit. Mit dem Upgrade auf ExacTrac 6.1* und dem neuen VersaHD-System, einschließlich der Robotic-Couch von Elekta, können wir die hochwertigen Produkte unserer Partner kombinieren. Dieser neue, nahtlos integrierte Workflow von zwei Systemen wird hier an der Medizinischen Universität Wien/AKH Wien zum ersten Mal gezeigt. Er vereinfacht und beschleunigt unsere täglichen Arbeitsabläufe und hilft uns, die Vorteile beider Systeme für unsere Patienten zu maximieren, einschließlich intrafraktioneller Verifizierung. Wir werden ExacTrac aufgrund seiner Vielseitigkeit weiterhin bei fortschrittlichen High-Tech-Behandlungen einsetzen. Dank der neuen Integration erhalten wir nun darüber hinaus eine optimale Lösung in der Bildgebung und Patientenpositionierung für nicht-invasive, rahmenlose stereotaktische Behandlungen sowie hohe Präzision bei kranialen Eingriffen.“ Univ.-Prof. Dr. DI Dietmar Georg, Leiter der Abteilung für Medizinische Strahlenphysik an der Universitätsklinik für Strahlentherapie der MedUni/AKH Wien

WANN

Samstag, 5. April
16:30 bis 18:00 Uhr

WO
Brainlab-Stand Nr. 3460

REGISTRIERUNG

Bitte registrieren Sie sich bis Freitag, 14. März bei Melanie Steinel unter Melanie.Steinel@brainlab.com.
Zu Beginn seines 25-jährigen Jubiläumsjahrs hat Brainlab seine Website brainlab.com neu gestaltet. Die neugestaltete Website ist wie unsere Produkte: benutzerfreundlich, einfach zu navigieren, geradlinig im Design.

*In Entwicklung. Noch nicht für den Markt freigegeben.