WEEE – Elektro- und Elektronik-Altgeräte

Die europäische Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE; Waste Electrical and Electronic Equipment) hat zum Ziel, die schädlichen Auswirkungen der WEEE auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit zu vermeiden oder zu verringern. Mit zunehmendem technischem Fortschritt werden die Lebenszyklen von elektrischen Geräten immer kürzer. Die ersetzten, mit hochwertigen Ressourcen entwickelten Produkte werden zu Elektronikabfällen und können eine Gefahr darstellen, wenn sie unsachgemäß entsorgt werden.
Brainlab befolgt den Grundsatz der Nachhaltigkeit von Verbrauch und Produktion und vermeidet so die Erzeugung unnötiger Elektro- und Elektronik-Altgeräte. Die Medizintechnikprodukte von Brainlab werden unter Berücksichtigung von Reparaturen, Upgrades, Wiederverwertungen, Demontagen und Recyclingverfahren entwickelt, um Patienten und Ärzten auf der ganzen Welt den Zugang zu einer besseren medizinischen Versorgung zu erleichtern.
Sollte Ihr Brainlab Produkt recycelt werden müssen, finden Sie nachfolgend Recycling-Anweisungen für die sichere Entsorgung in Ihrem Land.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected] oder [email protected].

Icon Mülltonne

Die Richtlinie 2012/19/EU schreibt in Artikel 14 und 15 die Kennzeichnung von Elektro- und Elektronikgeräten durch eine durchgestrichene Mülltonne vor. Dieses Symbol weist darauf hin, dass das gekennzeichnete Gerät nicht im normalen Hausmüll zu entsorgen ist, sondern getrennt gesammelt werden muss.

Beachten Sie zudem, dass die Löschung personenbezogener Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten in der Eigenverantwortung des Endnutzers liegt.

Wenn Sie keine Recycling-Anweisungen für Ihr Land finden können, wenden Sie sich bitte an [email protected] oder [email protected].