Newsroom

Neue Entwicklungen in der Behandlung von Hirnmetastasen und Positionierung in der Stereotaktischen Radiochirurgie_350x260

Neue Entwicklungen in der Behandlung von Hirnmetastasen und Positionierung in der Stereotaktischen Radiochirurgie

August 25, 2015

BRAINLAB LÄDT SIE HERZLICH ZUM LUNCH-SYMPOSIUM ÜBER ERWEITERTE TECHNIKEN DER STEREOTAKTISCHEN RADIOCHIRURGIE EIN.


Erfahren Sie mehr über die Behandlung von multiplen Hirnmetastasen mit der “Automatic Brain Metastases Planning” Software von Brainlab. Sie ermöglicht innerhalb von wenigen Minuten qualitativ hochwertige Radiochirurgiepläne mit nur einem einzigen Isozentrum. Dieses Bestrahlungskonzept erfordert eine besonders hohe Behandlungspräzision, die mit dem ExacTrac IGRT System erreicht werden kann. Deshalb zeigen wir Ihnen ergänzend, wie Sie mittels des ExacTrac-Systems und der intra-fraktionierten Überwachung eine sichere Patientenpositionierung durchführen können.

AGENDA

 

13:15 – 13:50 Uhr

Stereotaktische Behandlung multipler Hirnmetastasen mit einem Iso-Zentrum – Evaluation und Vergleich von Standard SRS, VMAT und GammaKnife Dipl.-Phys. Manuel Todorovic, leitender klinischer Physiker Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

 

13:50 – 14:30 Uhr

Positionierung und Verifikation mit ExacTrac für stereotaktische Behandlungen des Gehirns Prof. Dr. med. Claus Belka, Direktor der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum der Universität München Campus Großhadern & Campus Innenstadt

 

DATUM

Donnerstag, 10. September
13:15 – 14:30 Uhr

ORT

Philipps-Universität Marburg
Hörsaalgebäude Biegenstraße
Raum: 1/0110

 

ANMELDUNG

Registrieren Sie sich vorab bei Melanie Steinel melanie.steinel@brainlab.com oder direkt am Brainlab Stand #29.

Erfahren Sie Mehr