Bildregistrierung

Stets auf dem neuesten Stand

Stets auf dem neuesten Stand

Entdecken Sie mehr

Konsistente Genauigkeit durch Navigation in Echtzeit

Mit der Navigationssoftware für Wirbelsäulenchirurgie gelangen Sie auf effiziente Weise an Ihr gewünschtes chirurgisches Ziel. Mithilfe der Bildregistrierung bleiben Sie beim Navigieren trotz der sich verändernden Anatomie des Patienten immer auf dem neuesten Stand. Dabei wird gleichzeitig die Strahlenbelastung für den Patienten und das OP-Team reduziert. Wählen Sie die Registrierungsmethode, die für Ihr intraoperatives Bildgebungsgerät geeignet ist, oder nehmen Sie eine Oberflächenregistrierung basierend auf dem präoperativen CT vor.

Kontakt

Große Zielvolumen und geringere Strahlenbelastung

Die Fluoro 3D-Registrierung ermöglicht die einfache Integration aller gängigen 3D-C-Bögen mit Brainlab Tracking-Einheiten. Navigieren Sie bei allen gängigen Eingriffen in Echtzeit auf intraoperativen Datensätzen. Dadurch wird die Anzahl der Verifizierungsscans und somit auch die Strahlenbelastung für OP-Teams und Patienten reduziert.

Maßgeschneiderte Registrierung für jeden Eingriff

Nahtlose Bildregistrierung mit Universal AIR für die navigierte Wirbelsäulenchirurgie

Universelle Integration von intraoperativen Bildern

Universelle automatische Bildregistrierung (Automatic Image Registration; AIR) ist die Kerntechnologie für die nahtlose Integration intraoperativer CT-, Rotationsangiographie- und Cone Beam CT-Bilder in die Wirbelsäulennavigation.

Es muss lediglich eine Referenzmatrix nahe des relevanten Operationsbereichs angebracht und der Scan durchgeführt werden, damit Universal AIR die Bilder automatisch registriert. Gleichzeitig kann der chirurgische Plan für offene, minimal-invasive und Wirbelsäuleneingriffe mit kleiner Inzision beibehalten werden.

Registrieren des Patienten in Sekunden

Die Oberflächenregistrierung ist eine schnelle Registrierungsmethode für offene Eingriffe, die auf präoperativen CT-Scans basiert. Die Registrierung wird mit dem Pointer auf der Knochenoberfläche durchgeführt. Ein Autokorrektur-Algorithmus gleicht die aufgenommenen Punkte innerhalb weniger Sekunden mit dem präoperativen CT-Scan ab.

Manuelle, punktbasierte Registrierung auf der Knochenoberfläche für bildgestützte Eingriffe

Zukunftstechnologie schon heute

Digitale Wirbelsäulenchirurgie bei Brainlab ist Vision und Realität zugleich. Entdecken Sie neueste Technologien für optimierte Eingriffe in der Wirbelsäulenchirurgie – von robotischer Bildgebung und chirurgischer Assistenz bis hin zu Mixed Reality.

Der Kreis schließt sich

Der Kreis schließt sich

Neue Perspektiven in der digitalen Wirbelsäulenchirurgie

Mit unserer Zukunftsvision für die digitale Wirbelsäulenchirurgie schließt Brainlab den Kreis, um mehr Flexibilität für Ärzte und bessere Behandlungsergebnisse für Patienten zu ermöglichen.

Entdecken Sie mehr 

Sie haben bereits eine passende Bildgebungslösung gefunden?