Curve

Das ultimative Kontroll- und Informationszentrum

Curve Image Guided Surgery übertrifft konventionelle Navigationssysteme: ergonomische Anschlüsse, flexibel positionierbare 27-Zoll-Touch-Terminals, intelligente Software, Hi-Fi, Full HD – alles verpackt in einem ansprechenden Design. So bietet die chirurgische Navigation eine einzigartige Unterstützung.

Video abspielen

Ultimatives Kontroll- und Informationszentrum für intraoperative Navigation
Präoperative Planung und intraoperative Visualisierung unterstützen den Chirurgen während des navigierten Eingriffs

Mehr Informationen durch größere Bildschirme

Curve® Image Guided Surgery optimiert die Navigation durch präoperative Planung und chirurgische Visualisierung. Verschiedene Ansichten der Bilddaten führen den Chirurgen und geben das notwendige Vertrauen bei wichtigen Entscheidungen.

  • Zwei 27-Zoll-Touch-Monitore mit einem Seitenverhältnis von 16:9 bieten mehr Platz für die Bilddaten und das effiziente Organisieren von Informationen
  • Die kapazitive Touch-Technologie schränkt die Bildqualität nicht ein, wertet 3D-Software-Bilder auf und erzeugt einen höheren Kontrast für eine eindeutige Gewebedifferenzierung
  • 1920 x 1080 Pixel pro Display für 2D- und 3D-Bilder bieten mehr anatomische Details in Full HD
  • Aktuelle Navigationssoftware liefert dedizierte 3D-Ansichten und setzt Standards in der Bilddatenanreicherung
  • Einfacher Wechsel zwischen den Applikationen über die virtuelle Home-Schaltfläche
Ergonomisches Design – von der Software bis zur Hardware – vereinfachen die Interaktion mit dem chirurgischen Navigationssystem

Hohe Funktionalität mit ergonomischem Design

Curve Image Guided Surgery verfügt über zahlreiche kleine Funktionen, die zusammen ein leistungsstarkes System ergeben. Mit der Drag-and-drop-Funktion können über den zentralisierten Start-Bildschirm, der jederzeit über die virtuelle Home-Schaltfläche aufgerufen werden kann, Software-Applikationen gestartet und Inhalte ganz leicht angezeigt werden.

  • Problemloses Andocken der separaten Monitor- und Kamera-Carts zum einfachen Transportieren und Parken sowie hohe Benutzerfreundlichkeit durch optimierte Bedienbarkeit und schnellen Auf- und Abbau
  • Drahtlose¹ Übertragungstechnologie für das Aufzeichnen und Streamen an verbundene Workstations
  • Integrierte Hi-Fi-Docking-Station ermöglicht Chirurgen, die eigene Musik während der OP abzuspielen
  • Leichtes Manövrieren des Systems über Türschwellen und an Kabeln vorbei, durch acht einzeln bewegliche Räder mit Bremsen
Flexible Positionierung des chirurgischen Navigationssystems

Motorisierte Kamerapositionierung

Curve Image Guided Surgery kann durch sein separates Kamerastativ in allen OP-Sälen für nahezu jeden navigierten Eingriff verwendet werden. Die Höhe der motorisierten Kamera-Teleskopsäule lässt sich von 67 bis 254 cm verstellen.

  • Hohe Flexibilität der Kamerapositionierung bei Operationen mit Patienten in Rückenlage und bei Wirbelsäulen-OPs
  • Sehr niedrige Kameraposition zur Unterstützung von kraniellen Behandlungen mit Patienten in Bauchlage
  • Mehr Möglichkeiten bei der Kamerapositionierung durch Tracking-Volumen von 300 cm, ohne Einschränkungen bei der Patientenregistrierung
  • Der in den Kamerakopf integrierte Laser Pointer ermöglicht eine optimale Ausrichtung und Positionierung
Transport und Setup sind sehr einfach aufgrund des ergonomischen Systemdesigns

Flexibles OP-Setup

Chirurgen und OP-Mitarbeiter haben dank unterschiedlicher steriler und nicht steriler Konfigurationen freie Hand beim OP-Setup. Durch die ergonomischen Anschlüsse und die Docking-Mechanismen, in Kombination mit dem ansprechenden Design, werden der Transport und die Lagerung von Curve ganz einfach.

  • Gleichzeitiges Bedienen des Curve-Systems durch Chirurgen und nicht steriles OP-Personal zur Erhöhung der Effizienz und Optimierung der Arbeitsabläufe
  • Navigieren, Streamen und Aufzeichnen von Inhalten über beide Curve-Monitore bei gleichzeitig geringem Platzbedarf des Systems
  • Verwenden eines Curve-Monitors als „Cockpit“ zum Ändern der Einstellungen und eines zweiten, über dem Patienten angebrachten Monitors zur reinen Anzeige
  • Sowohl der Chirurg als auch die sterile Assistenz bedienen jeweils einen Curve-Monitor für maximale Flexibilität innerhalb des sterilen Bereichs
Schnelle Integration von Drittsystemen über die „Plug & Play“-Schnittstelle der chirurgischen Navigationssysteme

Leistungsstarke Plug-and-Play-Konnektivität

Die All-in-One-Plattform verbindet Curve mit der Außenwelt und ermöglicht die schnelle Integration von Drittherstellersystemen. Curve ist ein flexibles Informationsportal, mit dem Ärzte über Verbindungen innerhalb und außerhalb des OP-Saals Informationen anzeigen und teilen können.

  • Direkte Übertragung von DICOM-Patientendaten via 5 x USB, CD/DVD±R und Krankenhausnetzwerk
  • Netzwerkanschluss für Airo® Mobile intraoperative CT und C-Bogen
  • Digitaler und analoger Video-Eingang sowie digitaler Video-Ausgang zum Anschluss eines unabhängigen Displays (DisplayPort 1.2 bis zu Full HD 3D, 4K, DVI-I-Ausgang)
  • Universeller Mikroskopeingang für Mikroskope unterschiedlicher Anbieter
  • iCT-Scanner-Eingang
  • WLAN¹-Modul zur Übertragung von Patientendaten oder zur Verbindung mit dem OP-Webportal von Brainlab

Elektromagnetisches Tracking für Curve Image-Guided Surgery

Komplementäres elektromagnetisches Tracking

Elektromagnetisches (EM) Tracking für Curve Image Guided Surgery ermöglicht eine breite Palette von kranialen und HNO-Eingriffen, einschließlich zusätzlicher pädiatrischer Indikationen. Der Feldgenerator wird mit einem Gelenkarm für ein optimiertes Setup befestigt und erzeugt ein elektromagnetisches Feld um den Kopf des Patienten. Wie die Infrarotkamera wird der Generator durch den Monitor-Cart betrieben, ganz ohne zusätzliche Stromversorgung. Das an einer Tischschiene angebrachte Anschlussfeld ist die Schnittstelle zwischen dem Feldgenerator und dem Navigationssystem. Dies vereinfacht den Anschluss der EM-Instrumente.

  • EM-Technologie verhindert Beeinträchtigungen durch Infrarot-Sichtlinie und ermöglicht nicht-invasive Eingriffe
  • Großes Tracking-Volumen und Gelenkarm für eine flexible Positionierung des Feldgenerators
  • Videoanimationen mit Anleitung führen den Benutzer schrittweise durch das Setup
  • Ergonomischer, ferngesteuerter Pointer minimiert Bildschirminteraktion

1

FDA-Zulassung ausstehend. Health Canada-Zulassung ausstehend.