Product Overview Main Image

Orthopädische Chirurgie-Produkte

Brainlab bietet zahlreiche Lösungen für die orthopädische Chirurgie, angefangen von der präoperativen Planung, über die intraoperative Bildgebung bis hin zur postoperativen Evaluierung und Datenfreigabe. Die Technologie von Brainlab wird in der Orthopädie in ca. 40.000 Fällen pro Jahr eingesetzt. Das Unternehmen hat die Herausforderung angenommen und den Fokus auf Präzision und Reproduzierbarkeit gelegt. So können die gewünschten Ergebnisse für Patient:innen und Chirurg:innen erzielt werden.

Diese moderne Standardtechnologie, die in über 3.000 Einrichtungen weltweit verwendet wird, erlaubt Ärzt:innen, ihre Eingriffe effektiver zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren. Darüber hinaus ergeben sich für Patient:innen durch die verbesserte chirurgische Genauigkeit, die schnellen Genesungszeiten und die langlebige Prothetik erhebliche Vorteile.

Die TraumaCad®-Software für die Erstellung digitaler Schablonen bietet Orthopäden ein digitales Toolkit, um Eingriffe präoperativ zu planen und das zu erwartende Ergebnis zu simulieren. Zur genauen Kalibrierung werden KingMark- und VoyantMark-Kalibrierungsgeräte für Röntgenbilder von Hüfte, Knie, Schulter, Fuß und Sprunggelenk eingesetzt.

Mit der softwaregestützten Chirurgie von Brainlab für Knie, Hüfte und Trauma können Ärzt:innen orthopädische Eingriffe noch vor der Inzision planen und simulieren sowie den OP-Verlauf zu jedem Zeitpunkt aktiv beeinflussen. Diese Software verhilft Chirurg:innen dazu, jeden Schritt während des Eingriffs zu überprüfen und potenzielle Fehlausrichtungen zu korrigieren. Somit wird die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur-OP verringert und gleichzeitig die Funktionalität des implantierten Gelenks optimiert. Durch automatisch generierte Behandlungsberichte wird darüber hinaus die Dokumentation verbessert und die Bereitstellung der Ergebnisse für Patient:innen, Ärzt:innen und Implantatpartner vereinfacht.

Weitere Informationen zur Navigationssoftware für Hüft- und Knieendoprothetik erhalten Sie von unserem Geschäftspartner Smith+Nephew, der den Brainlab Orthopädie-Geschäftsbereich „Joint Reconstruction“ übernommen hat.