Comunicados de prensa

Frankfurter Preis 2017: Höchste deutsche Auszeichnung für Gemeinschaftsverpflegung geht an Brainlab Mitarbeiter Restaurant

MÜNCHEN, 10. Oktober 2017 – Das Mitarbeiter-Restaurant von Brainlab, einem weltweit führenden Anbieter von softwaregestützter Medizintechnik, wurde gestern Abend mit dem renommierten Frankfurter Preis ausgezeichnet. Betreiber des Restaurants ist die Firma ESS-Frequenz unter Leitung von Stefan Köglmeier. Er konnte die Jury mit dem Live-Cooking-Konzept, der Präsentation und der hohen Qualität der Speisen überzeugen. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Gala in der Kölner Flora während der Fachmesse Anuga statt.

Gegen harte Konkurrenz setzte sich das Konzept des Brainlab Mitarbeiter-Restaurants durch: Es gewann im ersten Anlauf den Frankfurter Preis 2017. Bereits zum 13. Mal zeichnete gv-praxis Unternehmen für zukunftsweisende konzeptionelle, unternehmerische und persönliche Leistungen im Markt der Gemeinschaftsverpflegung aus. Zur Gala und Preisverleihung kamen rund 350 geladene Gäste nach Köln.

Stefan Vilsmeier, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Brainlab, freut sich über die Auszeichnung: „Brainlab gehört zu den globalen Marktführern für softwarebasierte Systeme in der Medizintechnik. Um unsere Innovationskraft und Attraktivität als Arbeitgeber kontinuierlich auszubauen, versuchen wir unseren Mitarbeitern ideale Arbeitsbedingungen zu bieten. Wichtiger Bestandteil davon ist unser Mitarbeiterrestaurant, bei dem wir sehr viel Wert legen auf höchste Qualität, Zubereitung und Darbietung der Speisen, aber auch auf eine angenehme Atmosphäre die wichtige, informelle Gespräche und Kontakte im Unternehmen fördert.“

Hochwertige Verpflegung als wichtiges Instrument der Mitarbeiterförderung

Für Brainlab ist ein innovatives Arbeitsumfeld das A und O, um die Kreativität und Leistung der Mitarbeiter zu fördern. Frische und gesunde Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil dieser Philosophie. Stefan Köglmeier und sein Restaurant-Team mussten erst beweisen, dass sie diesen Ansprüchen gerecht werden: Das Medtech-Unternehmen lud mehrere Anbieter zu einem internen Wettbewerb ein, um innerhalb eines festgelegten Zeitraums ein Menü aus vorgegebenen Zutaten zu kreieren. Ausgewählte Mitarbeiter testeten und bewerteten anschließend die Ergebnisse.

Seitdem versorgt Stefan Köglmeier mit seiner Firma ESS-Frequenz GmbH exklusiv die Firma Brainlab. Vieles am Brainlab Mitarbeiter Restaurant ist anders als in herkömmlichen Firmenrestaurants. Das Essen wird auf japanischem, handgefertigten Geschirr serviert, die Pasta wird selbstgemacht und jeder der rund 1.000 Kunden die die Firma Brainlab jedes Jahr besuchen, isst genauso wie jeder Mitarbeiter im Restaurant. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern spornt Köglmeier und sein Team immer wieder zu kulinarischen Höchstleistungen an.

Catering für Veranstaltungen im renovierten Flughafen Tower 

Neben dem Restaurant betreibt die Firma ESS Frequenz auch eine Cafeteria im renovierten ehemaligen Flughafen Tower der Firmenzentrale. Der beliebte Treffpunkt bei Mitarbeitern lockt vor allem  durch die frisch gepressten Saftkreationen und die große Auswahl an hausgemachten Kuchen. Für alle nicht Brainlab Mitarbeiter gibt es die Möglichkeit Köglmeier´s Speisen bei einer der exklusiven Veranstaltungen, für die der Tower vermietet wird, zu verkosten. Auch darauf ist Brainlab mit seinem Partner bestens vorbereitet und bietet Catering für bis zu 1.000 Personen.

Über Brainlab

Brainlab, mit Hauptsitz in München, entwickelt, produziert und vertreibt softwaregestützte Medizintechnik für präzise, minimal-invasive Eingriffe. Die Kernkompetenz liegt in den Bereichen der informationsgeführten Chirurgie, Radiochirurgie, Präzisions-Strahlentherapie und der digitalen Vernetzung für den Austausch von Informationen und Wissen unter Medizinern im OP. Mit Brainlab Technologie werden  effizientere Behandlungen im Bereich Radiochirurgie sowie in weiteren zahlreichen chirurgischen Fachdisziplinen wie der Neurochirurgie,  Orthopädie, Unfallchirurgie,  HNO-, MKG- und Wirbelsäulenchirurgie ermöglicht.Das 1989 gegründete, mittelständische Unternehmen beschäftigt 1.370 Mitarbeiter an 18 Standorten weltweit und ist mit mehr als 11.800 installierten Systemen in über 100 Ländern unter den Marktführern.Weitere Informationen finden Sie unter www.brainlab.com.