Mixed Reality Viewer
Sehen Sie die Welt mit anderen Augen

Befreien Sie Patientenbilder aus der begrenzten Welt der Flachbildschirme und stellen Sie sie mitten in den Raum. Erhalten Sie einen tieferen Einblick mit einer Kombination aus Mixed-Reality-Viewer-Software und entsprechender Hardware.

Entdecken Sie mehr

Mixed Reality Viewer

Von jetzt auf gleich verwandelt sich der Raum, in dem Sie sich befinden, in eine Spatial-Computing-Umgebung. Bilder werden vom Bildschirm der Elements Viewer-Software mit Hilfe der Spatial-Computing-Plattform von Magic Leap mitten in den Raum vor Ihnen platziert.



Zusammenspiel aller Komponenten

Die Welt von Mixed Reality erfordert das reibungslose Zusammenspiel leistungsstarker Technologien. Folgen Sie dem Datenfluss und entdecken Sie alle interagierenden Komponenten.

Elements Viewer

Diese Software bildet die Grundlage für die Mixed-Reality-Erfahrung. Nach dem Klicken auf das Magic Leap-Symbol und dem Scannen des QR-Codes wird der Inhalt vom Viewer in Mixed Reality transportiert.

Mixed Reality Viewer

Betrachten Sie die Mixed-Reality-Bilder von allen Seiten und interagieren Sie mit ihnen – ganz wie mit einem echten Patienten.

Lightwear/Lightpack/Control

Betreten Sie über die Spatial-Computing-Plattform von Magic Leap die Welt von Mixed Reality. Interagieren Sie mit der digitalen und physischen Welt über Lightwear, Lightpack und Control.

Erweitern Sie Ihre Perspektive

Erleben Sie eine neue Sichtweise im Umgang und in der Interaktion mit Patientendaten. Entdecken Sie neue Möglichkeiten bei der Zusammenarbeit mit Kollegen nah und fern, ohne dabei den Raum verlassen zu müssen.

Sie möchten mehr erfahren?

Erhalten Sie weitere Informationen über den Mixed Reality Viewer und wie er Ihre OP-Planung verbessern kann.

Entdecken Sie unsere 3D-Ansichten

Mit unseren indikationsspezifischen 3D-Ansichten erhalten Sie Perspektiven, die ganz auf Ihre speziellen Eingriffe zugeschnitten sind.

  • Vaskulär
  • Leber
  • Wirbelsäule
  • Trauma
  • MKG
  • Kranial
  • Erhalten Sie 3D-Einblicke in die Konfiguration des Aneurysma-Halses sowie der benachbarten Gefäße oder Knochen in der vaskulären Neurochirurgie.

  • Gewinnen Sie ein besseres Verständnis der räumlichen Beziehung zwischen Gefäßen und dem Tumor zur Unterstützung der Behandlungsplanung.

  • Erlangen Sie ein tieferes Verständnis von komplexen Deformierungen wie Skoliose mithilfe von 3D.

  • 3D-Becken-Rekonstruktion

    Beurteilen Sie komplexe Hüftfrakturen anhand von auf CT-Bildern basierenden 3D-Rekonstruktionen.

  • Betrachten Sie die räumlichen Beziehungen zwischen Knochen, Tumor und Implantat in 3D bei MKG-Traumafrakturen und -Tumoren.

  • Blättern Sie durch die Schichten des Gehirns und erhalten Sie Einblick in den Tumor und umliegende anatomische Strukturen, wie den optischen Nerv, Hirnstamm und Faserbahnen.

Mixed Reality in der Praxis

Chirurgische Planung

Die Funktionen von Elements Viewer und Smart Anatomy Views werden zum Greifen nah. Durch diese Perspektiven können Sie ein tieferes Verständnis der fallbezogenen Patientenanatomie und Unterstützung bei der Planung von chirurgischen Eingriffen erhalten.

Patientenberatung

Zeigen Sie Patienten deren eigene Anatomie und den Behandlungsplan in 3D, um ihnen die Diagnose und den chirurgischen Ansatz verständlicher zu machen. Erleichtern Sie mit Mixed Reality die gemeinsame Entscheidungsfindung mit Patienten und deren Familienmitgliedern.

Lehre & Ausbildung

In Mixed Reality liegt die Zukunft der medizinischen Ausbildung. Studenten können mit hyperrealistischen 3D-Bildern im Hörsaal mehr über Anatomie, Pathologie und Behandlungsansätze erfahren.

OP-Saal

In dem vollständig integrierten, intelligenten OP-Saal der Zukunft können Sie Ihre Instrumente in Mixed Reality tracken und haben alle benötigten Daten direkt vor Augen.

  • »Meiner Meinung nach wird der Mixed Reality Viewer die Anatomie-Vorlesungen unserer Studenten grundlegend verändern.«

    Alexander Bartella, MD
    Alexander Bartella, MDUniversitätsklinikum Leipzig
  • »Der Brainlab Mixed Reality Viewer ist ein revolutionäres Tool, um Studenten die komplexe nasale Anatomie und die verschiedenen chirurgischen Zugänge zu Nasennebenhöhlen näher zu bringen. Außerdem ist es eine kreative Innovation, mit der Patienten ihre bevorstehende Behandlung besser verstehen können.«

    Klaus Stelter, MD, & Isabel-Sophie Stelter, MD
    Klaus Stelter, MDHNO Zentrum Mangfall-Inn
  • »Die präoperative Planung mit dem Mixed Reality Viewer ermöglicht eine einzigartige Ansicht in der virtuellen Rekonstruktion, von orbitalen Standard-Implantaten bis hin zu komplexen Rekonstruktionen des Mittelgesichts. Die finale Überprüfung des Implantats und benachbarter Strukturen hilft Chirurgen, die bestmögliche Patientenbehandlung sicherzustellen.«

    Majeed Rana, MD
    Majeed Rana, MDUniversitätsklinikum Düsseldorf
  • »Das Überprüfen von chirurgischen Eingriffen – insbesondere von komplexen – bei der OP-Vorbereitung mit Mixed Reality Views gewährt uns neue Einblicke und hilft uns bei der Entscheidungsfindung. Darüber hinaus treibt dieses dreidimensionale präoperative Planungstool die Neurochirurgie voran und unterstützt die nächste Generation von Chirurgen bei ihrer Ausbildung.«

    Morten Ziebell, MD
    Morten Ziebell, MDRigshospitalet, Dänemark
  • »Für mich ist der Mixed Reality Viewer eine wesentliche Neuerung in der Patientenaufklärung bei der Kopf-Hals-Onkologie, der rekonstruktiven MKG-Chirurgie und der Traumatologie.«

    Prof. Bernd Lethaus, MD
    Prof. Bernd Lethaus, MDUniversitätsklinikum Leipzig
  • »Mit dieser Technologie werden Tumorboard-Meetings auf das nächste Level gehoben. Insbesondere bei der präoperativen Planung von Schädelbasistumoren können wir mit Mixed Reality Views und der Anzeige aller relevanten anatomischen Strukturen den geplanten Eingriff interaktiv mit unterschiedlichen Krankenhausabteilungen besprechen. Durch die Zusammenarbeit mit der Neurochirurgie, HNO und Radiotherapie ist ein kombinierter Ansatz möglich.«

    Bradley Strong, MC
    Bradley Strong, MCUC Davis Health, USA

Unsere Vision für Mixed Reality

Der Mixed Reality Viewer ist erst der Auftakt unserer Vision für Spatial Computing im Gesundheitswesen. Doch schon jetzt sorgt die neue Form der Interaktion zwischen Ärzten und Patientenbildern und -daten für Aufsehen.

Erfahren Sie mehr
Mixed Reality Vision

Überzeugen Sie sich selbst

Nur wenn Sie Mixed Reality selbst erleben, werden Sie erkennen, wie grundlegend es die Ansicht von Patientendaten verändern wird.