Newsroom

Quentry. Willkommen in der Cloud

12. November 2013

Die Koordination der Patientenversorgung und die Besprechung von Behandlungsplänen mit Kollegen und zuweisenden Ärzten sind Themen von zunehmender Bedeutung für medizinische Fachkräfte. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, hat Brainlab Quentry® entwickelt. Es bietet einen sicheren Online-Service für die Freigabe medizinischer Bilddaten und die Zusammenarbeit mit Kollegen auf der ganzen Welt. Mit Quentry können Benutzer Bilddaten effektiver verwalten und ihr Know-how mit Kollegen anderer klinischer Teilgebiete und externer Institutionen austauschen.

Durch die Netzwerkfähigkeit mit der Brainlab-Planungssoftware, Buzz™ Digital O.R. und den IGS-Systemen gehen die Möglichkeiten mit Quentry weit über die grundlegende gemeinsame Nutzung von Daten hinaus. Einzelne Ärzte und klinische Abteilungen werden auf unterschiedlichste Weise unterstützt:

  • Keine manuelle CD-Verteilung
  • Geringere Anzahl wiederholter Scans
  • Schneller und rechtzeitiger Zugang zu medizinischen Bilddaten
  • Flexibler Zugriff auf Patientendaten über das Internet
  • Konnektivität zur Brainlab-Planungssoftware

Quentry ist in monatlichen Abonnement-Paketen erhältlich, die auf die einzelnen Bedürfnisse der Ärzte oder Kliniken zugeschnitten werden können. Es kann mit der PACS-Integration, der Konnektivität zur Brainlab-Planungssoftware und zusätzlichem Online-Speicherplatz erweitert werden.

KLINISCHER ANWENDUNGSFALL

GROSSHADERN – KLINIKUM DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN

Zusammenarbeit der zuweisenden Ärzte über Cloud-Computing ermöglicht entscheidenden Zeitvorteil bei herz- und neurochirurgischen Eingriffen.

„Quentry ist ein Quantensprung hin zu einer schnellen und flexiblen Kommunikation in der klinischen Umgebung – eine sehr zukunftsorientierte Entwicklung“, so Dr. Pichlmaier.

Mit der Einführung von Quentry wird der bisherige Zeitaufwand reduziert, da die Patientendaten nicht mehr auf CD gebrannt und mit dem Taxi zum Krankenhaus gebracht werden müssen. Dies führte früher zu verschobenen OP-Terminen, wiederholten Untersuchungen, und in Notfällen mussten Sofortmaßnahmen ergriffen werden, ohne zuvor die für die Planung relevanten medizinischen Bilddaten gesehen zu haben. Dies wiederum resultierte in einem potentiellen Risiko für den Patienten, unnötigen Kosten und einem größeren Arbeitsvolumen für das Krankenhaus.

Die neue Online-Lösung von Brainlab kann nahtlos in den täglichen Klinik-Workflow integriert werden, ermöglicht eine höhere Kostenwirksamkeit und bietet Krankenhäusern eine effiziente technologische Basis, um ihre Expertise anderen Ärzten und Krankenhäusern als Dienstleistung zur Verfügung zu stellen.