Banner image for Brainlab Stereotactic Planning Software

Erstklassige Stereotaxie

STEREOTAKTISCHE PLANUNG & CHIRURGIE NEU DEFINIERT

Optimieren Sie Ihre Rahmen-basierten neurochirurgischen Eingriffe mit der modularen Elements Software für die stereotaktische Planung. Erleben Sie eine neue Dimension der Rahmen- und Implantat-Integration.

Kundenmeinungen

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) ist eine Behandlungsmöglichkeit bei Parkinson, essentiellem Tremor und Dystonie, da sich deren Ursache in den Basalganglien bzw. deren Umgebung befindet. Stereotaktisch implantierte Stimulationselektroden ersetzen Gehirnsignale durch künstliche elektrische Impulse, um Symptome zu reduzieren.

Nader Pouratian, MD, PhD UCLA (University of California, Los Angeles)
Ron Alterman, MD Beth Israel Deaconess Medical Center
Ludvic Zrinzo, MD, PhD University College London Hospitals
Nader Pouratian, MD, PhD UCLA (University of California, Los Angeles)
Nader Pouratian, MD, PhD UCLA (University of California, Los Angeles)
Nader Pouratian, MD, PhD UCLA (University of California, Los Angeles)
Brainlab-Stereotaxy-Dr-Pouratian-03.jpg

Dr. Pouratian ist Associate Professor und Chief of Functional Neurosurgery an der UCLA. Der Technologie-Experte für neurologische Restoration beschreibt aktuelle und zukünftige Fortschritte bei der Bildgebung und betont die Bedeutung der innovativen Visualisierung von Daten für die Tiefe Hirnstimulation. Klicken Sie auf das Bild, um das Video anzusehen.

Ron Alterman, MD Beth Israel Deaconess Medical Center
Ron Alterman, MD Beth Israel Deaconess Medical Center
Ron Alterman, MD Beth Israel Deaconess Medical Center
Brainlab-Stereotaxy-Alterman-02.jpg

Dr. Alterman ist Professor of Neurosurgery und Head of the Department of Neurosurgery am Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston. Bereits seit 20 Jahren integriert er Brainlab-Software in seine Prozesse. In diesem Statement hebt er die entscheidende Rolle intraoperativer Bildgebung bei der Tiefen Hirnstimulation hervor. Klicken Sie auf das Bild, um das Video anzusehen.

Ludvic Zrinzo, MD, PhD University College London Hospitals
Ludvic Zrinzo, MD, PhD University College London Hospitals
Ludvic Zrinzo, MD, PhD University College London Hospitals
Brainlab-Stereotaxy-Dr-Zrinzo-02.jpg

Dr. Zrinzo vom National Hospital for Neurology and Neurosurgery, Queen Square London, ist Autor zahlreicher anerkannter Fachpublikationen. In diesem Video spricht er über innovative Planung, neue Behandlungsmethoden und potentielle zukünftige Indikationen.

Vorteile

Brainlab Elements – Kompatibilität und Integration

HOHES MASS AN KOMPATIBILITÄT UND INTEGRATION

Die Implantat- und Rahmen-unabhängige Brainlab Elements-Planungssoftware ist mit dem Großteil der verfügbaren Rahmen- und Implantat-Hardware kompatibel. Brainlab Elements unterstützen Eingriffe wie THS, Biopsien oder SEEG (Stereoelektroenzephalographie) mit hochmoderner stereotaktischer Planung. Airo Mobile CT ermöglicht die Bildgebung im OP und definiert stereotaktische Workflows neu.

Dank exklusiver Partnerschaften mit Branchenführern erreichen wir einen hohen Grad an Softwareintegration.

Elekta, führend im Bereich stereotaktische Neurochirurgie, hat Brainlab in mehreren Regionen als Vertriebspartner und Brainlab Elements als bevorzugte Planungssoftware ausgewählt.

Boston Scientific, Branchenführer im Bereich THS-Implantatsysteme, liefert die Elektroden, die in Brainlab Elements als dreidimensionale Vorlagen für eine detailliertere Planungsphase dargestellt sind.

Brainlab Elements – alle Informationen an einem Ort

ALLE RELEVANTEN INFORMATIONEN AN EINEM ORT

Brainlab Elements sind leistungsstarke, skalierbare Softwaremodule für die Planung stereotaktischer Chirurgie. Die Kombination der folgenden Elements-Module deckt alle Bereiche der stereotaktischen Planung ab:

  • Elements Segmentation Basal Ganglia
  • Elements Fibertracking
  • Elements Stereotaxy
  • Elements Lead Localization

Segmentierte Zielstrukturen, Faserbahnen und Trajektorien werden in allen Elements Softwaremodulen angezeigt, um die Planung stereotaktischer Eingriffe zu erleichtern und die Genauigkeit zu erhöhen. Das Zusammenspiel mehrerer Module sorgt dafür, dass diese wie eine Einheit funktionieren.

Anwender können Pläne jederzeit und unabhängig vom Ort oder Gerät erstellen, überprüfen und anpassen.

Brainlab Elements – einzigartiges Mapping der Basalganglien

EINZIGARTIGES MAPPING DER BASALGANGLIEN

Als einzigartige Brainlab Technologie erstellt das patientenspezifische anatomische Mapping automatisch 3D-Objekte mit kritischen Strukturen der Basalganglien.

Basis ist ein synthetisches Gewebemodell, um Hirngewebe zu klassifizieren und Anomalien oder Asymmetrien zu erkennen. Diese Gewebe-basierte automatische Segmentierung überwindet die Grenzen der herkömmlichen Atlas-Technologie und führt zu hochgradig individualisierten Patientendatensätzen. Das Ergebnis: eine zuverlässige Darstellung relevanter THS-Zielstrukturen.

Brainlab Elements – Neudefinition postoperativer Workflow-Schritte

NEUDEFINITION POSTOPERATIVER WORKFLOW-SCHRITTE

Optimieren Sie die Qualitätskontrolle direkt nach dem chirurgischen Eingriff durch einen Realitätscheck. Basierend auf postoperativen CT-Scans erkennt Elements Lead Localization automatisch das THS-Implantat.

Die Visualisierung erkannter Implantate, inklusive der Ausrichtung der Elektrodenkontakte im Verhältnis zu Faserbahnen und Zielstrukturen, erleichtert die umfassende, nahtlose Informationsweitergabe an Neurologen.

Diese Informationen können die Dauer von neurologischen Tests und Programmierungen verkürzen. Für Patienten reduziert sich die oft unangenehme Behandlungszeit.

Sie möchten mehr über Elements Stereotaxy erfahren oder eine Demo sehen? Kontaktieren Sie uns.

Produktangebot

Elements Stereotaxy von Brainlab ist eine Planungssoftware, die eine detaillierte Trajektorienplanung für die stereotaktische Neurochirurgie ermöglicht

BASISMODUL – ELEMENTS STEREOTAXY

Elements Stereotaxy konsolidiert Faserbahnen und Atlas-Objekte, um eine höhere Genauigkeit bei der Trajektorienplanung und den Rahmenkoordinaten zu erzielen. Die Lokalisierung der MRT- oder CT-Bilder sowie die Berechnung der Koordinaten ist für eine Vielzahl stereotaktischer Rahmensysteme möglich.

  • Fallspezifische Visualisierung von 3D-Trajektorien für die THS, SEEG oder Biopsie
  • Intuitive AC-/PC-Definition unterstützt die herkömmliche Zielobjektplanung
  • Personalisierte Trajektorienvorlagen können gespeichert werden
  • Kompatibel mit dem neuen Leksell® VantageTM Stereotactic System von Elekta

ERWEITERUNGSMODUL – ELEMENTS SEGMENTATION BASAL GANGLIA

Elements Segmentation konturiert automatisch 16 anatomische Strukturen der Basalganglien, einschließlich Nucleus subthalamicus (STN), Globus pallidus internus (GPI) und Nucleus ventralis intermedius (VIM). Basierend auf MRT-Daten bietet dieser patientenspezifische Atlas eine detaillierte Abbildung zur Planung stereotaktischer Eingriffe wie THS.

  • Genaues anatomisches Mapping durch patentiertes synthetisches Gewebemodell
  • Effiziente und konsistente Automatisierung des zeitaufwändigen Konturierungsverfahrens
  • Intuitive Überprüfungs- und Bearbeitungsfunktionen
  • Möglichkeit zur individuellen Segmentierung bei Gehirnanomalie und -asymmetrie
Elements Fibertracking ist eine Software zur Visualisierung von weißer Substanz im Gehirn für die stereotaktische Neurochirurgie

ERWEITERUNGSMODUL – ELEMENTS FIBERTRACKING

Elements Fibertracking verarbeitet und visualisiert DTI-Daten, um wichtige Funktionen in der weißen Substanz zu erhalten. Segmentierte Atlas-Objekte (z. B. VIM) können in den Elements Stereotaxy-Workflow integriert und als Startpunkt verwendet werden.

  • Region-of-Interest-Tracking basierend auf automatisch segmentierten oder manuell konturierten Objekten
  • Dynamisches Live-Tracking in 2D, 3D sowie in der „Brain Projection“-Ansicht
  • Option zur Anpassung des fraktionalen Anisotropiewerts sowie des maximalen Faserwinkels und der maximalen Faserlänge
  • Ideal in Kombination mit Elements Cranial Distortion Correction: genauere Datensätze durch elastische Co-Registrierung
Elements Lead Localization unterstützt die funktionale Neurochirurgie bei stereotaktischen THS-Eingriffen (Tiefe Hirnstimulation)

ERWEITERUNGSMODUL – ELEMENTS LEAD LOCALIZATION

Elements Lead Localization erweitert den Software-Support in der funktionalen Neurochirurgie über die präoperative Planung hinaus. Das Modul erkennt THS-Elektroden jedes beliebigen Herstellers automatisch in postoperativen CT-Scans. Die Kontakte werden dabei im Verhältnis zur Patientenanatomie visualisiert.

  • Realitätscheck für eine optimierte Qualitätskontrolle direkt nach dem stereotaktischen Eingriff
  • Einfacher Vergleich der geplanten Elektroden-Vorlagen in 3D mit tatsächlichen Elektroden-Positionen
  • Neuartige Anpassung der Ausrichtung und vollständiges 3D-Modell von direktionalen Boston Scientific THS-Elektroden
  • Einfache nahtlose Informationsweitergabe an Neurologen sowie reduzierte Programmierzeit
Brainlab kooperiert mit Boston Scientific, um ein vollständiges Portfolio für die Tiefe Hirnstimulation zur Behandlung von Parkinson und anderen Erkrankungen anzubieten

PARTNERSCHAFT MIT BOSTON SCIENTIFIC

2015 wurde der Grundstein für die strategische Zusammenarbeit zwischen Brainlab und Boston Scientific Corporation gelegt. Daraus ging ein umfassendes THS-Therapie-Portfolio für Ärzte und Patienten hervor – geeignet für die Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen wie Parkinson.

Boston Scientific vertreibt das Brainlab Elements-Planungsportfolio mit der Boston Scientific Vercise™ THS-Systemfamilie in ausgewählten Ländern. Damit steht Ärzten eine fortschrittliche Gerätetechnologie mit hochentwickelten Softwarefunktionen zur Verfügung.

Interoperabilität von stereotaktischen Elekta Rahmen mit der Brainlab Planungssoftware Elements Stereotaxy für die Tiefe Hirnstimulation

VERTRIEB VON ELEKTA PRODUKTEN

Gemeinsam stellen Elekta und Brainlab die kontinuierliche Interoperabilität und Sicherheit von Leksell Stereotactic Systems und Elements Stereotaxy-Software sicher. Die integrierte Anwendung von bewährter Hardware mit leistungsstarker Software gewährleistet die Sicherheit von stereotaktischen Eingriffen in der Neurochirurgie.

Im Jahr 2017 wurde Brainlab autorisierter Vertriebspartner der stereotaktischen Lösungen von Elekta für Neurochirurgie, einschließlich Vantage, in ausgewählten Märkten in Europa (Belgien, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Polen, Portugal, Spanien und Schweiz) sowie exklusiver Vertriebspartner in den USA.

Diese Partnerschaft mit dem führenden Hersteller von stereotaktischen Rahmen und Zubehör ermöglicht Brainlab, Lösungen für alle Phasen des stereotaktischen Eingriffs anzubieten – von der Planung bis hin zur OP. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.brainlab.com/elekta

Kontakt

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen oder Feedback für uns haben.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Kontaktieren Sie uns