Cirq für kraniale Chirurgie

Präzisere Ausrichtung mit kranialer Robotik

Präzisere Ausrichtung mit kranialer Robotik

Entdecken Sie mehr

Einfachere Präzision durch robotische Führung bei kranialen Eingriffen

Cirq Robotics kombiniert einen stabilen Positionierarm mit maßgeschneiderten Robotik-Modulen, um spezielle chirurgische Verfahren zu unterstützen. Beim Cirq Robotic Alignment Module Cranial1 handelt es sich um eine Weiterentwicklung von VarioGuide, unserem manuellen Tool zur präzisen Instrumentenausrichtung.

Im Vergleich dazu ist die Ausrichtung mit Cirq noch viel einfacher. Die Kombination aus unserer kranialen Navigationssoftware und Cirq ermöglicht nicht nur eine geführte Trajektorien-basierte Positionierung, sondern auch die automatische Ausführung des letzten, kritischsten Ausrichtungsschritts.

Kontaktieren Sie uns

Genauigkeit bei der Biopsie-Ausrichtung mit roboterassistierter kranialer Chirurgie

Roboterassistierte kraniale Chirurgie mit dem Cirq Robotic Alignment Module Cranial ermöglicht eine noch präzisere Ausrichtung. Trajektorien können ganz einfach mit Elements Trajectory Planning definiert oder intraoperativ mit einer virtuellen Instrumenten-Verlängerung aufgenommen werden. Mithilfe von 3D-Ansichten werden Sie zur geplanten Biopsietrajektorie geführt, während der Abstand von der Biopsienadel zum Target auf dem Navigationsbildschirm angezeigt wird.

Ein robotischer Cirq-Arm für die kraniale Chirurgie zeigt mit seinem Modul auf die gerenderte Darstellung einer chirurgischen Navigationssoftware

Die Vorteile der robotischen Assistenz in der kranialen Chirurgie

Ein steril abgedecktes robotisches Cirq-Armsystem hält ein kraniales Chirurgiemodul mit Biopsienadel vor grauem Hintergrund

Nahtloser Ablauf mit navigationsbereiten Instrumenten

  • Ausrichtungssoftware führt Sie zum relevanten Bereich
  • Nach einer groben manuellen Positionierung richtet sich Cirq automatisch auf die geplante Biopsietrajektorie aus
  • Vorkalibrierte Biopsienadel mit Führungshülse ermöglicht eine nahtlose Navigation

Stabilität und Präzision während der Biopsieausrichtung

  • Benutzerdefinierte 3,4-mm-Bohrführung für kleine Inzisionen
  • Mehr Stabilität durch spezielle Biopsie-Verankerung für den Schädel
  • Einführen der vorkalibrierten Biopsienadel entlang der Trajektorie einschließlich Abstandsmessung
Ein chirurgisches Roboterarmsystem mit Modul für die kraniale Chirurgie hält eine navigierte Biopsienadel über der blauen Darstellung eines Schädels vor hellgrauem Hintergrund

Entdecken Sie Robotik bei Brainlab

Möchten Sie Ihre chirurgischen Abläufe vereinfachen?

1

Kommerziell noch nicht verfügbar in den USA